Zum Inhalt springen

Ablauf

 


Bitte kommen Sie zum vereinbarten Termin.

Patienten der gesetzlichen Krankenkassen müssen einen gültigen Überweisungsschein mitbringen. Wir versuchen Wartezeiten möglichst zu vermeiden. Auch wenn Sie früher kommen sollten, so können wir Sie meist doch erst zur vereinbarten Uhrzeit aufrufen, da die früheren Termine an andere Patienten vergeben wurden. Durch akute Notfälle können allerdings Verzögerungen auftreten.

Für eine Erstuntersuchung oder eine Wiederholungsuntersuchung benötigen wir ungefähr 60-90 Minuten.

Manchmal sind nach Auswertung der Untersuchungsergebnisse, über die Sie in der Regel noch während desselben Besuchs informiert werden, Zusatzuntersuchungen notwendig, wie zum Beispiel ein Langzeit-EKG, Stressechokardiographie. Für diese Zusatzuntersuchungen müssen meist weitere Termine abgesprochen werden. Wir richten uns bei der Terminvergabe möglichst nach Ihren Wünschen.